Neuer TrifelsErlebnisWeg macht mit digitalen und realen Stationen Geschichte lebendig

Clara und Johann, zwei Geschwister aus Annweiler, begleiten den Wanderer auf dem Weg zwischen Stadt und Burg. Historische Informationen digital, aber auch analog in Form von Informationstafeln entlang des Weges, aufbereitet für Kinder und für Erwachsene, wechseln sich ab mit neuesten Augmented Reality-Animationen, sowie Video- und Audio-Elementen, und lassen so Geschichte und Geschichten rund um Annweiler und den Trifels lebendig werden. 360° Aufnahmen der Zisterzienserkirche in Eußerthal, aus dem Museums unterm Trifels, aber auch vom Kaisersaal der Burg Trifels, verbinden die beeindruckende Geschichte von damals mit dem Wandererlebnis von heute.

Wie das möglich ist? Die neue SÜW-Erlebnis App ist auch offline nutzbar. Einmal kostenlos aus dem App-Store heruntergeladen, funktioniert sie unterwegs auch offline. Dank hinterlegter Kartenfunktion ist der Wegverlauf mit dem eigenen Standort immer ersichtlich. Einfache Bedienelemente führen entlang der 18 Stationen des TrifelsErlebnisWegs durch die Inhalte.

Eine Kletterwand mit Picknicksitzgelegenheit, eine Wackelbrücke und eine Rutsche laden unterwegs zum Verweilen und Spielen ein und machen aus dem digitalen auch ein reales Erlebnis. Rätselliebhaber sind gleich zweimal mit ihrem Wissen gefordert, findet sich doch ein Quiz sowohl in der App als auch auf den Tafeln entlang des Weges. Eine Belohnung für die richtigen Antworten gibt es natürlich auch!

Startpunkt des TrifelsErlebnisWegs kann die Tourist-Information am Messplatz in Annweiler am Trifels sein. Hier findet sich ein Hotspot zum Herunterladen der SÜW-Erlebnis App und während den Öffnungszeiten der Tourist-Information zusätzlich Prospektmaterial rund um den Weg. Aber auch von der Burg hinunter in die Stadt kann der TrifelsErlebnisWeg erwandert und entdeckt werden.

Der TrifelsErlebnisWeg ist Teil des Projekts „Tourismus mit Profil – Trifels-Erlebnis-Land“ der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels, das mit Fördergeldern im Rahmen des Entwicklungsprogramm EULLE unter Beteiligung des Landes Rheinland-Pfalz und der EU in der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels umgesetzt wird. Weitere Projektbausteine sind die ausgewiesenen Trifelsblicke, Maßnahmen zur Förderung umweltfreundlicher Mobilität und der Verwendung regionaler Produkte.

Weitere Informationen gibt es im Büro für Tourismus in Annweiler am Trifels, Am Meßplatz 1, 76855 Annweiler am Trifels. Telefonisch unter 06346-2200 oder online unter www.trifelsland.de.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Außerdem geben wir mit Ihrer Zustimmung Informationen an unsere Partner für Soziale Netzwerke, externe Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum