Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.

Mehr lesenAkzeptieren

EVENT an der MAGINOT-LINIE im Nordelsass, 30.08.-1.09.2019

Vom 30. August bis 1. September findet entlang der Maginot-Linie im nördlichen Elsass eine Gemeinschaftsveranstaltung zum Thema „Evakuierung vor 80 Jahren: September 1939 – September 2019“ statt.

Daran beteiligen sich die Festung Schoenenbourg, der Four-à-Chaux Lembach, die Kasematten von Dambach-Neuhoffen und Oberroedern sowie das Musée de l’Abri (Unterstandsmuseum) Hatten.

Die Veranstaltung wird dank der Unterstützung der Communauté de Communes du Pays de Wissembourg, der Touristik-Gemeinschaft Baden-Elsass-Pfalz und des Département du Bas-Rhin organisiert und soll der Evakuierung der elsässischen Dörfer zu Beginn des 2. Weltkriegs gedenken.

Das vielseitige Programm bietet u.a. Theateraufführungen, Ausstellungen, Vorträge, Biwaks und Filmvorführungen, die die Evakuierung thematisieren. Mit einem Kombi-Ticket, das speziell für dieses Wochenende angeboten wird, können die Besucher alle fünf Bauwerke der Maginot-Linie im nördlichen Elsass besuchen. Das Kombi-Ticket wird vom 30.08.-1.09.2019 verkauft und ist gültig bis zum 8.09.2019. Es kostet 8 € für Erwachsene und 4 € für Kinder unter 14 Jahren.

 

VERANSTALTUNGSPROGRAMM

FREITAG, 30. August  

  • Four-à-Chaux von Lembachum 20 Uhr : Aufführung durch die ACTEMO-Theatergruppe "Paroles d'archives" Zeugnisse über die Evakuierung, mit Beteiligung des Lembacher Chores, Ausstellung, Verköstigungen (freier Eintritt mit Reservierung).
  • Kasematte von Dambach-Neunhoffen : Führungen, Fotoausstellung "Das Schwarzbachtal 1936- 1940", durchgehende Vorführung eines historischen Films über die befestigten Positionen in den Nordvogesen.

 

SAMSTAG, 31. August

  • Unterstandsmuseum - Musée de l’Abri (Hatten): Ausstellung und Militärlager.
  • Festung Schoenenbourg (Hunspach) : Biwak  mit französischen Soldaten von 1939, zeitgemäße militärische Ausrüstung.
  • Four-à-Chaux von Lembach: Ausstellung und Besichtigung des Museums, Verköstigung.
  • Gemeindesaal Oberroedern (Rue du Stade), um  20:00 Uhr: Vortrag von Jean-Laurent VONAU und René CLAUSS über die Evakuierung
  • Kasematte von Dambach-Neunhoffen : Führungen, Fotoausstellung "Das Schwarzbachtal 1936- 1940", durchgehende Vorführung eines historischen Films über die befestigten Positionen in den Nordvogesen.

 

SONNTAG, 1. September

  • Festung Schoenenbourg (Hunspach) : Biwak mit französischen Soldaten von 1939, zeitgemäße militärische Ausrüstung.
  • Hunspach, auf dem « place de l’Eglise » um 14:30 Uhr : Darstellungen und Erzählungen von Evakuierten durch den Geschichtsverein Hunspach und Umgebung.
  • Unterstandsmuseum - Musée de l’Abri (Hatten): Ausstellung und Militärlager.
  • Kasematte von Dambach-Neunhoffen : Führungen, Fotoausstellung "Das Schwarzbachtal 1936- 1940", durchgehende Vorführung eines historischen Films über die befestigten Positionen in den Nordvogesen.
  • Kasematte von Oberrœdern : Führungen in historischen Kostümen und Rekonstruktion einer Evakuierungsszene in elsässischer Tracht aus den 1930er Jahren.
  • Four-à-Chaux von Lembach: Ausstellung und Besichtigung des Museums, Verköstigung.
  • Mothern von 15 bis 17 Uhr, 25 rue de l’Eglise: Lebendes Museum, Rekonstruktion der Evakuierung vom 1. September 1939 von Mothern nach Bussière-Poitevine (Dauer: ca. 30 Minuten)

 

PDF hier zum Download

 

BAUWERK & ADRESSEÖFFNUNGSZEITEN am Event-Wochenende


Musée de l’Abri Hatten
Rue de l'Abri, 67690 Hatten
Tel : + 33 (0)3 88 80 14 90


10 - 18 Uhr


Kasematte Oberrœdern
Rue de l'Herbe, 67250 Oberrœdern
Tel : 06 07 82 41 24


10 - 18 Uhr


Kasematte Dambach-Neunhoffen
Route D853 entre Dambach et Neunhoffen
Tel : +33 (6) 77 64 00 29


10 - 18 Uhr


Fort de Schœnenbourg
Rue Commandant Martial Reynier, 67250 Hunspach
Tel : +33 (0)3 88 80 96 19


Freitag und Samstag: 14 - 16 Uhr
Sonntag 9:30 - 11 Uhr und 14 - 16 Uhr


Festung Four-à-Chaux de Lembach
Route D65 dir. Pfaffenbronn, 67510 Lembach
Tel : +33 (0)3 88 94 48 62


Nur mit Führungen!
10:30 Uhr, 13:30 Uhr und 15:30 Uhr Führungen in deutscher Sprache
10:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr Führungen in französischer Sprache

 

Auch am Westwall auf pfälzischer und badischer Seite werden die Evakuierungen thematisiert. Am europaweiten Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 8. September 2019, soll im Tarnbunker in Kehl-Neumühl eine Ausstellung zum Thema „80 Jahre Evakuierung“ stattfinden. Einige Kilometer weiter, im „Bunker Emilie“ in Neuried-Altenheim, werden am gleichen Tag Gästeführer mündlich die damaligen Ereignisse überliefern. Das Westwallmuseum in Bad Bergzabern bietet eine Dauerausstellung zu diesem Thema.

Westwallmuseum Bad Bergzabern
Liebigstrasse 6, 76829 Landau in der Pfalz
Internet: www.otterbachabschnitt.de
Öffnungszeiten: bis Ende Oktober: jeden 2. und  4. Sonntag im Monat und an gesetzlichen Feiertagen