Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.

Mehr lesenAkzeptieren

Im Herzen des UNESCO Biosphärenreservats

12 KM   I   300 HÖHENMETER  I   3 STD. DAUER  I  MITTEL

Wandertour im Raum Philippsbourg
Die Tourinformationen von dieser Seite als kompakte PDF herunterladen

KURZBESCHREIBUNG:

Entdecken Sie auf dieser Wanderung die Natur- und kulturellen Schätze des Bitscherlands: Idyllische Weiher, stille Wälder, tolle Aussichtpunkte und beeindruckende Burgruinen begleiten Sie auf der Tour durch das Herz einer geschützten Naturlandschaft.

START / ANFAHRT

  • Start-Zielpunkt: Wanderparkplatz am Hanauer Weiher

  • Anfahrt: Zufahrt über D162 zwischen Philippsbourg und Bannstein, Ausfahrt Damm Hanauer Weiher 

 

SEHENWÜRDIGKEITEN

  • Strandbad am Hanauer Weiher

  • Lehrpfad „Hanauer Torfweiher“

  • Ruine Falkenstein 

  • Ruine Ramstein

  • Töpferei 

 

 

EINKEHRMÖGLICHKEITEN

  • Restaurant L’Arbre Vert in Baerenthal

     

TOURBESCHREIBUNG

Die Wanderung beginnt am Damm des Hanauer Weihers. Der Weg führt (blaues Kreuz) am Kachler-Pass vorbei, in Richtung Lieschbach-Teich. Man umrundet den Teich auf der rechten Seite und folgt dann dem Weg (blaues Kreuz), der zur Ruine Falkenstein hinauf führt.

Von der Ruine Falkenstein geht man den gleichen Weg wieder ein Stück zurück und folgt an der Weggabelung dem linken Weg (gelbes Dreieck) in Richtung Schlossberg’s  Forsthaus. Hier überquert man die Landstrasse D662 auf den Hoellenderthal-Weg (gelber Ring). Nach der kleinen Brücke biegt man rechts ab (gelber Ring) und gelangt zum Bergpass „Grand Dunkelthal“.

Von hier läuft man weiter zur Ruine Ramstein (der Weg ist hier nicht markiert), wo man die Burg besichtigen und den Panoramablick genießen kann. Der Weg führt weiter zum Bergpass „Petit Dunkelthal“ (gelbes Rechteck), wo man eine herrliche Aussicht genießen kann.  

Nun geht es wieder hinab in Richtung Hanauer Weiher bis zur Landstraße D662. Nach der Überquerung folgt man dem Weg, der durch die Wiese bis zur nächsten Landstraße, der D162, führt. Hier läuft man ein kleines Stück in die linke Richtung auf der Landstraße entlang (ca. 250 Meter). In der Kurve vor der Brücke biegt man rechts ab (gelbes Rechteck). Nach 400 Metern, wieder in einer Kurve, biegt man links in einen Weg ein (weiterhin gelbes Rechteck), der dann zurück zum Startpunkt führt. 

KONTAKT

OFFICE DE TOURISME INTERCOMMUNAL DU PAYS DE BITCHE
2 Avenue du Général de Gaulle • F-57230 BITCHE
Tél. +33(0)3 87 06 16 16
contact@tourisme-paysdebitche.fr
www.tourisme-paysdebitche.fr

 

 

Fotoverweis auf dieser Seite:
Titel: © G. Pecqueur
Karte: map.solutions GmbH